banner002

Sonvico, Freitag, 11. Oktober 2019

Heute war der Ausflugstag. Wir sind um 9 Uhr mit den Autos nach Rivera gefahren. Stonis Seitenfenster ist bei dieser Autofahrt kaputt gegangen und er musste in eine Werkstatt fahren. Es war schon am Morgen sonnig. Mit der Gondelbahn ging es dann hoch auf den Monte Tamaro. Als wir alle in den Gondeln sassen, lachten wir die Wanderer unter uns aus. Helena hatte zu diesem Zeitpunkt schon ein Sandwich mit Tomaten, Salat, Käse, Salami, Butter, Gurken und mehr nicht (merkt euch Helenas Empfehlung) gegessen. Oben angekommen, begannen wir unsere Rundwanderung. Zuerst wanderten wir bis zur Capanna Tamaro beim Gipfel La Manera mit einem Signalturm. Kasimir, Lino, Helena, Greta und Gregor nahmen dabei die „Abkürzung“ schnurgerade den Berg hinauf. Alle Anderen nahmen den normalen Weg. Oben angekommen machten wir eine Znünipause und Helena ass ihr zweites Sandwich. Stoni war inzwischen auch oben angekommen. Wir liefen nicht bis zum Gipfel Monte Tamaro, sondern um den La Manera wieder runter und machten unsere Mittagspause bei ein paar stinkenden Geissen. Helena ass ihr drittes Sandwich. Die Geissen griffen unsere Rucksäcke an und Stoni verteidigte uns mit einem Apfel als Köder. Nach der Rundwanderung gingen wir rodeln. Severin und Alena sind fast aus dem Sitz geschleudert worden, weil Severin so schwer ist. Dann haben wir alle ein Glace gegessen und wir haben auf dem Spielplatz gespielt oder gingen die Botta Kirche besichtigen. Danach ging es mit der Gondel im Schneckentempo wieder runter. Dabei ass Helena ihr viertes und letztes Sandwich. Alle aus Stonis Auto mussten dann noch zur Werkstatt laufen und kamen später als die Anderen zurück zum Lagerhaus. Zum Znacht gab es Chicken-Nuggets und Chees-Nuggets. Und jetzt gehen wir unsere Sachen für morgen packen, bevor es den Quizabend gibt.
Diesen gewannen Lukas / Severin / Alena / Janna.

Berichteschreiber: Carola, Greta, Helena, Janna