banner001

Sonvico, Mittwoch, 9. Oktober 2019

Auch heute gab es um 8 Uhr Zmorge. Alle waren da und es war lecker. Anschließend fuhren wir nach Tesserete. Auf dem Weg gab es Komplikationen wegen einer Baustelle. Als wir ankamen, ging es gleich los mit dem Routenwahl-Training. Der Wald war wunderschön, doch wir kamen feucht zurück. Das Gelände war wunderbar belaufbar. Und im Vergleich mit anderen Wäldern im Tessin nahezu flach. Es hätte einen coolen Spielplatz gehabt zum Spielen, doch er war viel zu nass. 

Nach dem Lunch ging es mit einem kurzen Sprint durch Tesserete weiter. In Tesserete gab es viele Baustellen und die Durchgänge waren sehr versteckt. Doch das kleine Städtchen hat durchaus seinen Charme. Jedoch eine Schlaufe wurde von uns nicht absolviert, da sie im hohen Gras war und es in Strömen geregnet hat. Alle kamen pflotsch nass vom Sprint zurück. Nach diesem Tag freuten wir uns ganz besonders auf die warme Dusche. 
Nach dem Dehnen gab es Kürbissuppe, Salat und Penne mit Pesto und 5p. Zum Dessert gab es Schoggicrème. Auf dem Abendprogramm stand noch der Mikro-OL. Der relativ knifflig war. Die andere Zeit des Abends wurde fleißig für das Tichu-Turnier am Donnerstag geübt.


Berichteschreiber: Alena, Alva, Nadja, Rima